Der Einfluss von künstlicher Intelligenz auf die Customer Experience
May 18, 2020

Der Einfluss von künstlicher Intelligenz auf die Customer Experience

Die Customer Experience gilt als heiliger Gral in Vertrieb und Marketing und das nicht nur im B2C-Bereich. Auch B2B-Kunden erwarten heutzutage ein personalisiertes, relevantes und reibungsloses Erlebnis. In vielen Fällen sind die Methoden des Vertriebs jedoch nicht an die Bedürfnisse des modernen, digitalen und dadurch besser informierten Käufers angepasst. Verstaubte, statische Präsentationen langweilen oder vergraulen die Interessenten. Komplexe Produktportfolios und neue Regularien erschweren es dem Vertriebler, die passenden Inhalte für ihre Verkaufsgespräche auszuwählen. Unzureichende Absprachen zwischen Sales und Marketing blockieren den gezielten Austausch mit dem Kunden. Unternehmen müssen den digitalen Vorsprung, den Kunden und Interessenten bei ihrer Recherche für das passende Produkt haben, schnellstmöglich ausgleichen, damit sie nicht abgehängt werden.

Ohne Technologie ist das nicht länger möglich. Deshalb investieren immer mehr Unternehmen in Sales Enablement, um die oben genannten Probleme zu lösen. Mit der Technologie wird es möglich, Content schneller und effektiver zu teilen, die Teamarbeit zu fördern und den persönlichen Kontakt zum Kunden zu intensivieren, damit die Customer Experience im Zentrum der Vertriebsarbeit steht. Um die Beziehungen zu bestehenden Kunden noch intensiver pflegen zu können und schnell Vertrauen bei Interessenten aufzubauen, hilft künstliche Intelligenz. Welche Vorteile die Integration von KI in eine Sales-Enablement-Plattform hat und wie sie dem Vertrieb beim Verkaufen hilft, erfahren Sie im vollständigen Beitrag auf Vertriebsmanger.de.