18 Juli 2022

Zukunftsfaktor Vielfalt – Der Vertrieb im Wandel 

Wir probieren internationale Gerichte, hören Musik aus aller Welt, sehen Filme verschiedener Kulturen und reisen in ferne Länder. Immer wieder unterschiedliche Dinge zu probieren und zu erleben, erweitert unseren Horizont und hilft uns, uns weiterzuentwickeln. Diversität bereichert also bereits viele Bereiche unseres Privatlebens, doch auch in der Arbeitswelt zeigt sich bei diversen Teams eine gesteigerte Kreativität und sogar Produktivität.

Das lässt sich auch ganz einfach erklären: Vielfalt bringt verschiedene Talente zusammen. Stärken und Schwächen eines Einzelnen können in der Zusammenarbeit ausgeglichen werden. Vereinfacht gesagt: Ein gut organisierter Mitarbeitender profitiert von einem kreativen Mitarbeitendem, der auch einmal „ouside the box“ denkt, und unterstützt diesen gleichzeitig dabei, die Ideen zu strukturieren und effizient umzusetzen. Die jeweiligen Stärken ergänzen sich zu einer optimalen Zusammenarbeit im Team.

Auch der Vertrieb profitiert von vielfältigen Teams. Ist das Team gut aufgestellt, können alle Mitarbeitenden ihre Stärken gezielt einsetzen und Schwächen werden durch die Kolleg*innen ausgeglichen. Das steigert die Effizienz des gesamten Vertriebsteams. Auch die unterschiedlichen Blickwinkel, die Diversität mit sich bringt, erhöhen die Kreativität und eröffnen neue Möglichkeiten. Diese Aspekte fördern langfristig den geschäftlichen Erfolg.

Diversität begegnet uns in vielen Formen. Heruntergebrochen lässt sich Diversität in 7 Bereiche aufteilen:

  • Alter
  • Körper und geistige Fähigkeiten
  • Ethnische Herkunft und Nationalität
  • Geschlecht und geschlechtliche Identität
  • Religion und Weltanschauung
  • Sexuelle Orientierung
  • Soziale Herkunft

Diversity als gelebte Realität

Zwei Drittel aller Unternehmen in Deutschland sehen mit Diversity Management konkrete Vorteile für ihr Unternehmen verbunden und 69 Prozent glauben, dass Diversität in Zukunft noch stärker an Bedeutung gewinnt.

In einer Umfrage der Charta der Vielfalt wurden 16 Unternehmen, die als Best Practice Unternehmen hinsichtlich Diversität gelten, zu den Vorteilen von Vielfalt im Arbeitsalltag befragt. Die folgenden 6 Aspekte wurden von jeweils über 60 Prozent der Befragten als Folgen von gutem Diversity Management identifiziert:

  • Unternehmen wurde attraktiver für Talente
  • Offenheit und Lernfähigkeit der Mitarbeitenden steigt
  • Höhere Zufriedenheit der Mitarbeitenden ist erkennbar
  • Innovation und Kreativität der Mitarbeitenden wird gefördert
  • Personalressourcen werden besser genutzt
  • Identifikation der Mitarbeitenden mit dem Unternehmen intensiviert sich

Diese Vorteile sind eine logische Folge von gutem Diversity Management. Nur wer sich als Individuum akzeptiert und respektiert fühlt, wird auch seine Potenziale voll ausschöpfen. Das gelingt am besten in einem vorurteilsfreien Klima. Es geht darum, die Arbeitsprozesse in Organisationen zu optimieren. Dies kann zum Beispiel durch barrierefreie Arbeitsplätze geschaffen werden. Genauso unterstützt eine aufgeschlossene Unternehmenskultur in Bezug auf die sexuelle Orientierung oder geschlechtliche Identität dabei, dass alle Beschäftigte einen wichtigen Teil ihrer Persönlichkeit zeigen können. Ein gutes Diversity Management sollte allen Menschen Zugang zu Ressourcen wie Bildung, Netzwerken, Vermögen und gesellschaftlicher Macht geben.

Diversity gewinnt immer mehr an Bedeutung

Die Welt wird diverser, die Kunden internationaler. Das sollte auch im Vertrieb reflektiert werden. Ein diverses Team kann individueller auf einzelne Kunden reagieren. Ein Mitarbeitender spricht dieselbe Sprache wie ein Kunde oder eine Kundin? Perfekt! Mitarbeitenden, die selbst Eltern sind, fällt es einfacher sich in Kund*innen hineinzuversetzen, welche auch Kinder haben und sie schaffen somit eine Atmosphäre, in der sich diese wohl und verstanden fühlen.

Diversität wird zum Spielentscheider auf dem Arbeitsmarkt, wie eine Studie der Jobbörse Stepstone zeigt. 77 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich eher bei einem Unternehmen bewerben, das sich als tolerant, vielfältig und offen präsentiert. Auch der Wunsch nach einem erfolgreichen Diversity Management wurde durch die Studie zum Ausdruck gebracht. Selbst der aktuelle Fachkräftemangel lässt sich mit erfolgreichem Diversity Management lösen. Fast 50 Prozent des in Deutschland prognostizierten Fachkräftemangels könnte durch mehr Diversität ausgeglichen werden, so eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey.

Wie lässt sich Diversität umsetzen?

Der Aufbau diverserer Teams nimmt Zeit in Anspruch. Unterschiede in der Sprache, Kommunikation und Arbeitsweise können anfangs für neue Fragestellungen oder Herausforderungen sorgen. Doch es lohnt sich, die eventuell aufkommenden Hürden zu meistern. Die Vielfalt der Belegschaft als Erfolgsfaktor zu erkennen, zu fördern sowie wertzuschätzen und dadurch wirtschaftliche Erfolge zu steigern – das ist der Grundgedanke des Diversity Managements.

Aus der Umfrage der Charta der Vielfalt lassen sich konkrete Maßnahmen identifizieren, um Diversität im Unternehmen zu fördern:

  • Flexible Arbeitszeitregelungen für Ausnahmesituationen oder allgemeine Arbeitszeitflexibilität anbieten
  • Diversity-Kriterien bei der Suche nach neuen Mitarbeitenden berücksichtigen
  • Verankerung von Diversity in der Unternehmenskommunikation und -strategie
  • Flexibilität beim Arbeitsort anbieten
  • Mentoringprogramme als interne Mitarbeiterförderung einführen
  • Förderung von Diversity-Netzwerken für Mitarbeitende

Das heißt nicht, dass man um Biegen und Brechen jeden Bewerber oder jede Bewerberin nehmen muss, damit das Team vielfältig wird. Natürlich müssen die grundlegenden Anforderungen und Erwartungen an den Job erfüllt sein. Aber ein wenig Offenheit schadet nicht und es ist Zeit, dass wir Vielfalt nicht mehr nur im Privatleben, sondern auch in der Arbeitswelt leben.

Wir bei Showpad heißen Diversität willkommen. Denn für uns ist klar, dass Erfolg Menschen braucht, die unterschiedlich ticken. Diese unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen sind es, die uns gemeinsam voranbringen.


[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]