{{ headline }}

{{ form.headline }}

Neopost

Für jedes Unternehmen, das fast 100 Jahre erfolgreich am Markt tätig ist, bedeutet es eine große Anstrengung, die digitale Kluft zu überwinden. Neopost hat sich dieser Herausforderung gestellt und sich von einem traditionellen Postunternehmen – das seinen Kunden seit 1924 Post-, Versand- und Dokumentenmanagement-Lösungen anbietet – zu einem Kommunikations- und Versandunternehmen mit einem breiten Angebot an speziellen B2B-Software-Produkten entwickelt.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in London musste ab einem gewissen Punkt feststellen, dass viele seiner Geschäftsmethoden und Arbeitsabläufe dringend eine Transformation nötig hatten. Außerdem hatte sich im Laufe der Zeit die Beziehung zwischen Vertrieb und Marketing immer weiter verschlechtert.

Die Account Manager mussten ihre Art zu verkaufen weiterentwickeln, da die Neopost-Produkte immer komplexer wurden. Plötzlich hatten sie es mittlerweile mit Entscheidungsträgern in den Vorstandsetagen zu tun, und nicht mehr mit ihren gewohnten Ansprechpartnern in den Poststellen.

Neopost wusste, dass Änderungen erforderlich waren. Doch das Unternehmen suchte nach einer Lösung, die nicht nur die gegenwärtigen Probleme lösen sollte. Vielmehr sollte diese Technologie dabei helfen, das Unternehmen bei seinem Wachstum zu unterstützen.

{{ headline }}